Widerrufsbelehrung - WTF?

15 posts in this topic

We are viewing houses with the intention of buying, via Maklern.

Can someone here please explain me the widerrufsbelehrung?

Thanks,

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

You are using the services of a makler, i.e. you two have a contract. In Germany you have certain rights to get out of contracts - usually within the first 14 days if made via phone/mail or otherwise not in a shop ("out of house"). The makler has to inform you of this right by handing you the Widerrufsbelehrung. If he doesn't do that the deadline for the 14 days never start and you might get away with never paying. Your rights are explained in the Widerrufsbelehrung.

3

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 hours ago, sneaker said:

certain rights to get out of contracts - usually within the first 14 days

Thanks.

But wait a sec, I believed (and still do of course) that once you contacted the Makler, you can NOT escape his fees, never, no matter this Widerrufsbelehrung existing or not.

What exact consumer rights do you have in these magical 14 days that you no longer have afterwards?

I am not planning anything, just I would like to get the picture right.

2

Share this post


Link to post
Share on other sites
44 minutes ago, Gambatte said:

Any answer?

If you could post what it actually says, then somebody here would be able to help you further. At the moment, nobody actually knows what this "Belehrung" says!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Robinson, not sure I understand your comment but here we go.

When you contact a Makler expressing potential interest in a house, he immediately insists to hand you a legal document, the Widerrufsbelehrung.

I did read, in German, what this Widerrufsbelehrung actually means but I am still confused.

 

I take what Sneaker posted is true. But still, to me it opens more questions than it answers. What exactly are for example in his post "certain rights" that you have for the first 14 days.

 

Did I make myself clear?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Gambatte said:

Robinson, not sure I understand your comment but here we go.

When you contact a Makler expressing potential interest in a house, he immediately insists to hand you a legal document, the Widerrufsbelehrung.

I did read, in German, what this Widerrufsbelehrung actually means but I am still confused.

 

I take what Sneaker posted is true. But still, to me it opens more questions than it answers. What exactly are for example in his post "certain rights" that you have for the first 14 days.

 

Did I make myself clear?

Really, without seeing what is written, all you will get are guesses!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

It is typically something like this

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 

Der Widerruf ist zu richten an: 

XXXX Immobilien GmbH 
XXXXstraße XX 
70001 Toytown-stadt
07XXXXX
07XXXXX
info@XXXX.de

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

ERKLÄRUNG: Recht zum Widerruf des Maklervertrages

Seit dem 13. Juni 2014 können Maklerverträge widerrufen werden. Das Widerrufsrecht betrifft ausschließlich den Maklervertrag selbst. Der vermittelte Kauf- oder Mietvertrag ist grundsätzlich nicht betroffen. Die neue Regelung beruht auf der sogenannten EU-Verbraucherrechterichtlinie und wird vom deutschen Gesetzgeber in dieser Form eingeführt.

Wenn Sie sich an einen Makler wenden und um ein Exposé über ein von ihm annonciertes Objekt bitten, bekommen Sie daher statt der gewünschten Informationen zunächst eine Belehrung darüber, dass Sie den Maklervertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen können, so wie Sie dies beispielsweise vom online Einkaufen her kennen.

Die Funk Immobilien GmbH wird Ihnen jedoch vor Unterzeichnung des Kaufvertrages ihre bis dato erbrachten Dienstleistungen (Exposéübergabe, Besichtigungstermine, Informationsbereitstellung, Beratung) nicht in Rechnung stellen! Erst wenn Sie den notariellen Kaufvertrag unterschrieben haben, entsteht die Pflicht zur Zahlung der Maklercourtage.

Dies ist für Sie wahrscheinlich verwirrend, weil Sie sich gar nicht bewusst sind, bereits einen Maklervertrag abgeschlossen zu haben. Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes kommt ein Maklervertrag bereits dann zustande, wenn Sie sich auf ein Inserat des Maklers an ihn wenden und dieser Sie auf die Provisionspflicht hingewiesen hat. Nach dem Gesetz sind wir daher verpflichtet, Sie bereits zu diesem Zeitpunkt auf Ihr Recht zum Widerruf dieses Vertrages hinzuweisen.

Dies ist jedoch kein Problem, weil Sie uns eine Provision – wie bisher – nur dann zahlen müssen, wenn Sie die Immobilie, die wir Ihnen nachgewiesen haben, auch tatsächlich kaufen oder mieten. Daran ändert sich nichts. Sollte das Objekt, das wir Ihnen vorgestellt haben, nicht zusagen, müssen Sie den Maklervertrag auch nicht widerrufen und es entstehen Ihnen auch keinerlei Kosten. Durch Bestätigung, dass Sie die Widerrufsbelehrung erhalten haben, gehen Sie keine Verpflichtung ein. Sie müssen auch nicht befürchten, dass in der Widerrufsbelehrung irgendwelche nachteiligen Klauseln versteckt sind. Denn den Text hierfür hat der Gesetzgeber zu Ihrem Schutz vorgegeben.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Moonwave

Thanks a lot.

I read the text and I understand it.

But I still don't get the full story.

After I contact a Mailer for a property, if I buy it I owe him his fee, if I don't I don't. No matter before or after the magical 14 dsys deafline. End of. What does the Widerrufsbehlerung do ????

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Gambatte said:

After I contact a Mailer for a property, if I buy it I owe him his fee, if I don't I don't.

 

No, it's a bit more complicated.

 

The first step is that the Makler sends you (= the client) the Widerrufsbelehrung, see here.

 

Now three different things can happen:

  • the Makler waits until the 14 day repudiation period is over and only then gives you the address of the house --> if you buy the house you owe the Makler his commission
  • the Makler doesn't wait until the 14 day period is over, simply gives you the address of the house and you then repudiate the contract with him within the 14 day period --> you don't the Makler anything if you buy the house
  • the Makler doesn't wait until the 14 day period is over, but before giving you the address there is a second step in which he asks you for your express consent to waive the 14 day period, and you give this consent --> if you buy the house you owe the Makler his commission

In reality, alternative 3 will happen, since nobody is willing to wait 14 days for an address, and the Makler doesn't want to lose out on his commission.

2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thanks Panda.

Now it finally makes sense. So this WRB is not the Makler informing you of your "rights", as someone wrongly wrote, he does not need to bother doing that. It's him requesting you to GIVE UP on your right (the right you would otherwise have to cancel the contract with him within 14 days) from day 1, before he gives you the address, so he's confident you can't escape his fee.

Makes sense. Thanks.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Gambatte said:

he does not need to bother doing that

 

Of course he does, if he doesn't send you a correct Widerrufsbelehrung first, you would never owe him his commission, no matter what waiver he gets from you later on.

 

These Widerrufsbelehrungen are serious stuff in Germany, it's because of faulty Widerrufsbelehrungen people could get out of unfavourable mortgages:

 

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now